Hausordnung


Verhalten

  • Nehmen Sie Rücksicht im Umgang mit anderen. Dazu zählen u. a. Pünktlichkeit, angemessenes Verhalten, sowie ein gepflegtes und sauberes Erscheinungsbild.
  • Vermeiden Sie aufdringliches, unangenehmes Verhalten.
  • Privatsphäre und persönliche Grenzen anderer Menschen müssen beachtet und gewährt werden.
  • Diskriminierende Äußerungen (in Bezug auf Religion, Nation, Hautfarbe, Gender, sexuelle Orientierung) und Verhalten werden nicht toleriert.

Das Filmen oder Mitschneiden des Kurses ist verboten

Essen und Trinken

  • Jegliche Art von Verpflegung (Essen und Trinken) findet ausschließlich außerhalb der Unterrichtszeiten und Prüfungszeiten statt. (Eine Flasche Wasser am Tisch ist erlaubt).
  • Abfall wird getrennt entsorgt (Altpapier, Plastik, Restmüll).
  • Kaugummi wird ausschließlich im Abfall entsorgt.
  • Das Inventar ist schonend und nur für dazu vorgesehenen Zwecken zu gebrauchen.
  • Für mitgebrachte Gegenstände übernimmt UNA keine Haftung.

Mobiltelefone

  • Das Bedienen von Mobiltelefonen während des Unterrichts ist untersagt. Die Telefone müssen ausgeschaltet sein.

Haustiere

  • Haustiere dürfen nicht mitgenommen werden.

Rauchen/Alkohol

  • In den Räumlichkeiten ist Rauchen nicht erlaubt.
  • Alkoholisierten Personen oder Personen unter dem Drogeneinfluss wird der Zutritt verweigert.
  • Das Betreten des Hauses mit Waffen ist strengstens verboten

Kursfremde Personen dürfen nicht am Unterricht teilnehmen

Lehrpersonen sind sich in Hinblick auf die Hausordnung bewusst und verlangen von den Lernenden die Einhaltung der Hausordnung.
Die Hausordnung bezieht sich auf alle Besucher des Hauses.

Die Übertretung der Hausordnung führt zu Konsequenzen (Aufräumen, Gutmachung, etc.) Bei groben Verstößen oder bei häufig wiederholten Verstößen ist es möglich den Vertrag mit den Kunden zu lösen oder nicht zu verlängern. In diesem Fall ist eine Rückerstattung der Kursgebühren ausgeschlossen.